Selbstmachkulturförderung – Das Rosenwerk

Seit 01. Januar 2015 gibt es einen neuen Makerspace im Dresdner Westen. Verschiedene lokale Initiativen, Künstler und Kreative zeichnen eine neue, gemeinsame Vision: Das Rosenwerk. Die Eröffnung ist für das zweite Wochenende im Mai geplant.

The English version of this blog post can be found here.

Selbstmachkulturförderung – Das Rosenwerk weiterlesen

Gesellschaft im Wandel – Dresden im Wandel

Vielleicht kennt ihr das: da gibt es diese Runden, wo ewig in theoretischen Modellen geschwelgt wird und dann wieder das Zusammensein der Praktiker, welche einfach nur machen wollen. Tatsächlich läßt sich dies aber wunderbar verbinden: theoretische Modelle können uns als „Landkarten des Seins“ helfen, Entscheidungen in der Praxis zu treffen und Ziele umzusetzen. Gesellschaft im Wandel – Dresden im Wandel weiterlesen

Ein entspanntes Vernetzungs-Treffen mit kraftvollen Folgen

In der Dresdner Transition Szene gibt es nicht nur von Seiten der Kerngruppe von Dresden im Wandel Bestrebungen aktuelle Aktivitäten zu vernetzten. So lud neulich die Greenpeace Gruppe von Dresden zu einem Vernetzungstreffen ein. Gregor Scholtyssek aus dem Kreis der Kerngruppe von Dresden im Wandel nahm an diesem Treffen teil. Mit seiner freundlichen Genehmigung veröffentlichen wir hier seinen Bericht:

Am Mittwoch Abend gab es einen ziemlich schönen Vernetzungs-Abend im Greenpeace-Büro, der unaufgeregt, unangestrengt und umso wirkungsvoller war:

Eine unkomplizierte Struktur

Die Greenpeaceler hatten verschiedenste Nachhaltigkeits-Initiativen eingeladen, um sich zu begegnen und zu schauen, wo Kräfte gebündelt werden können. Von den verschiedenen Umweltschutz-Organisationen über Sukuma, alternative Stadtführungen, Transition Town und die politische Samba-Band bis hin zu UFER und dem GartenNetzwerk war ein gutes Dutzend Initiativen anwesend, sodass die etwa 40 Leute das recht kleine Büro auf der Martin-Luther-Straße 11 proppevoll ausfüllten.

Ein entspanntes Vernetzungs-Treffen mit kraftvollen Folgen weiterlesen

ARTS World Café beim Umundu Festival 2014

Weniger als eine Woche nach der Kick-off Veranstaltung im IÖR veranstaltete das Dresdner Forscherteam von ARTS am 18. Oktober ein World Café beim dem diesjährigen Umundu Festival Symposium. Einen Erfahrungsbericht und die Ergebnisse findet ihr hier.

ARTS World Café beim Umundu Festival 2014 weiterlesen

Auf die Plätze, fertig, ARTS!

Am 14. Oktober 2014 stellte sich das ARTS Forschungsprojekt den Dresdnern im Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) vor. Über 60 Interessierte und Aktive folgten der Einladung sowie den zwei Eröffnungsvorträgen von Florian Kern und Marcus Egermann und beteiligten sich an der Diskussionsrunde danach.

For the Englisch version of this blog post just click here.

Auf die Plätze, fertig, ARTS! weiterlesen